Juli

8.- 11.7. geöffnet ab 16:00 Uhr
12.7. geöffnet ab 14:00 Uhr

Das Kellergassenfest ist wegen Covid 19 abgesagt. Dafür öffnen wir schon am Mittwoch 8.7. Es werden auch Herwig Gradischnig und Erwin Schmidt wie geplant am 10. und 11.7. ab ca. 19 Uhr Jazz vom Feinsten spielen. Statt den schon fast traditionellen „Einbrennte Hund“ gibt es diesmal eine kalte Version. 

Herwig Gradischnig

Herwig Gradischnig studierte Saxophon and der Anton Brunckner Privatuniversität in Linz und an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz. Er trat/tritt u. a. mit dem Vienna Art Orchestra, Richard Österreicher Bigband, Pepe Lienhard Bigband, LA Concert Jazz Orchestra und als Sideman mit Musikern wie Fritz Pauer, Karl Ratzer, Marianne Mendt, Christian Havel, Wolfgang Puschnig, Kent Carter, Marc Abrams, Yves Robert, …

1998 erhielt er den Hans Koller Preis in der Kategorie „Newcomer des Jahres“ und 2004 für „Das Album des Jahres“ (Duo-Album Day Dream mit Oliver Kent, Piano)

Herwig Gradischnig hat in verschiedenen Formationen mehrere CDs aufgenommen.

Hörbeispiel 1

Hörbeispiel 2

Erwin Schmidt

Geboren am 24.01.1955 in Wien.
Nach klassischer Klavierausbildung und Diplomabschluss an der Jazzabteilung des Konservatoriums der Stadt Wien bei Prof. Fritz Pauer ist Erwin Schmidt seither als aktiver Musiker und als Pädagoge tätig.
Erwin Schmidt zählt zu den Top-Pianisten in Österreich und er wird gerne für Konzerte, Tourneen und Festivals engagiert. So spielte er z.B. in Österreich beim Jazzfest Wien (1998 mit Kevin Mahagony, 1999 mit Ray Charles), Jazzherbst Salzburg, Jazz over Villach, und international in Europa z.B bei den ‚Generations 2010’ Jazztagen in Frauenfeld (Schweiz), und auch in Mexico, Bangkok, Hanoi und Ho Chi Minh.
Neben seinen zahlreichen Auftritten als Musiker ist er auch als Lehrer an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien und an der Albrechtsberger Musikschule in Klosterneuburg tätig.
www.erwin-schmidt.at

Hörbeispiel